PERMALIGHT® PROJEKTSERVICE |TUNNEL

Ausstattung eines Straßentunnel mit Rettungswegbeschilderung entsprechend den Forderungen der UNE 23035 1-4 (2003).

  • Straßentunnel in Spanien
  • Neubau, Teil eines neuen Autobahnabschnitts, Länge ca. 5.000 m,
    2 Röhren
  • Tunnelwände aus Stahlbeton
  • Beleuchtung: Halogenlampen, Autoscheinwerfer zwischen 70 und 500 Lux
  • UNE 23035 1-4 (2003) fordert die Ausstattung von Straßentunneln mit Rettungswegbeschilderung

  • Erste Angebotsanfrage über unseren Partner
  • Technische Prüfung der Anfrage, Gestaltungsservice (Piktogramme), Abstimmung technischer Feinheiten, Kalkulation
  • Angebot Fluchtwegschilder
    • Rettungswegschilder aus Aluminium, teilweise mit Meterangaben
    • Sonderschilder mit 5,0 x 2,0 m Gesamtgröße (als Einzelteile).
    • Brandschutzbeschilderung (Feuerlöscher, Handbrandmelder, Löschschlauch etc.) komplett, aus Aluminium 300 x 300 mm
    • Panikstangenmarkierung an Fluchttüren
    • insgesamt ca. 1.200 Schilder
    • transluzente Platten als Rohmaterial zur Weiterverarbeitung in Rettungszeichenleuchten
  • Lieferung, Installation durch unseren Partner vor Ort

Januar 2010:

  • Anfrage zur Fluchtwegbeschilderung für einen Straßenverkehrstunnel
  • Technische Prüfung der Anfrage erfolgt.

Februar 2010:

  • Erste fehlende Daten zur Anfrage werden nachgeliefert.
  • Es folgt eine Abstimmung mit den Beteiligten über die Art und Ausführung der Symbolik und Darstellung der Zeichen.
  • Daraufhin Kalkulation und der Kunde erhält ein Angebot.

März 2010:

  • Technische und kommerzielle Prüfung des Angebotes beim Kunden; Nachverhandlungen.
  • Beauftragung der Gesamtlieferung.
    Die Meterangaben der einzelnen Rettungswegschilder sind abhängig von der Position des Zeichens zum nächsten jeweiligen Notausgang und können seitens des Kunden noch nicht komplett festgelegt werden.
  • Für alle weiteren Schilder beginnt die Produktion.

März / April 2010:

  • Die ersten Schilder werden ausgeliefert.

Mai 2010:

  • Die Sonderschilder in der Größe 5,0 x 2,0 m werden in Einzelteilen ausgeliefert und durch unseren Partner installiert.

Juni 2010:

  • Die restlichen Daten vom Kunden treffen ein, alle Schilder können fertig gestellt und ausgeliefert werden.
  • Mit der Lieferung und Abrechnung ist dieses Tunnelprojekt abgeschlossen.